Der Hund Wuotan liegt im Sand

Winterurlaub am Timmendorfer Strand

Urlaub mit dem Hund und CitaKatz

Es ist schon etwas Besonderes zu Beginn des neues Jahres Urlaub am Timmendorfer Strand zu machen. Der Weihnachtstrubel und das Silvesterfeuerwerk am Timmendorfer Strand gehört der Vergangenheit an und es ist Ruhe eingekehrt in der Bäderstadt.

Es ist wie in einer Zeitbeschleunigungsmaschine, waren wir nicht erst vor kurzem schon mal hier, Frauchen? Ja, im letzten Jahr um diese Zeit. Also sieben Hundejahre. Wie die Zeit vergeht. Wuotan ist glücklich, endlich haben die Zweibeiner wieder rund um Uhr Zeit für ihn. Wieder waren sie in der kuscheligen Ferienwohnung von Familie Gutendorf.

http://www.timmendorferstrand-ferienwohnung.de/

Winterlandschaft, Schnee und frostige Kälte. Wuotans Frauchen hatte beschlossen, dass Wuotan dieses mal nicht für die Eiswette in der Ostsee üben darf. Ein Bad in der Ostsee ist um diese Jahreszeit für unseren Wuotan tabu. Auch Herrchen war dagegen. Somit hatte ich keine Chance. Dafür gab es andere Vergnügungen. Mit der Schnauze Schneegräben buddeln, im Schnee wälzen und rennen. Auch die Strandspaziergänge waren echt cool, wenn auch ein wenig zugig. So kehrten seine Zweibeiner seine Öfteren in einem gemütlichen Café ein und Wuotan bekam ein paar Käsewürfel, während seine Zweibeiner Cappuccino tranken.

Eines Tages summte Wuotans Frauchen immer ein Lied. Etwa so: „Und der Haifisch, der hat Zähne und die hat er im Gesicht!“ Dabei lachte sie etwas schelmisch und meinte: „Wuotan, mach dich auf was gefasst, gleich geht es los!“ Wuotan wusste nicht, was sie, sein Frauchen damit meinte. Auch war er gerade dabei, eine sehr interessante Botschaft über einen anderen Rüden zu erschnüffeln. Dann war es soweit, Herrchen nahm Wuotan hoch und eh Wuotan sich versah, guckte er durch das Maul eins Haifisches.

Wuotan in Timmendorf

Bah, war das spannend. Jetzt bekam das Lied seinen Sinn. Ja, der Haifisch hatte Zähne und die hatte er mitten im Gesicht. Sein Maul war riesig groß geöffnet, doch er roch nicht tierisch. Wuotan vermutete,das es wieder mal so ein Scherz von seinem Frauchen war. Was die ich immer so ausdenkt.

Menschen denken und handeln nicht wie Hunde, dass steht auch für Wuotan fest. Doch er nimmt es ihnen nicht übel, immerhin hat er viel Spaß mit ihnen und auch sind sie seine Futterspender! Jeden Morgen ging ich mit meinem Herrchen auf Brötchenjagd, dass ist immer ein echtes Erlebnis. Meine morgendlichen Scherze, ein wenig neben der gewohnten Spur zu laufen, wurde von meinem Herrchen nicht gern gesehen und endete immer mit Leinenpflicht.

German Danish Dutch English Finnish French Greek Italian Japanese Korean Portuguese Spanish Swedish